29.06.2016, von Mirco Grönwoldt

Brand eines über 160 Jahre alten Gutshofgebäudes in Schmalfeld - THW Kaltenkirchen unterstützt Feuerwehr

Kurz nach 01:00 Uhr am Mittwochmorgen wurden die Bewohner durch hellen Feuerschein geweckt. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten das Wohn- und Wirtschaftsgebäude bereits in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr war insgesamt mit 7 Wehren und ca. 100 Einsatzkräften vor Ort.

THW Kaltenkirchen im Einsatz beim Brand eines über 160 Jahre alten Gutshofgebäudes in Schmalfeld

Gegen 02:30 Uhr forderte die Einsatzleitung der Feuerwehr das THW Kaltenkirchen zur Unterstützung mit dem Radlader an. Ca. 30 Minuten nach Alarmierung trafen die ersten THW Einsatzkräfte am Einsatzort ein. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Arbeiten mit dem Radlader unter Atemschutz ausgeführt werden.

Die wesentliche Aufgabe für das THW bestand darin, das Strohlager aus dem Gebäude auf die angrenzende Wiese zu fahren, um dort die Glutnester durch die Feuerwehr ablöschen zu können.

Gegen 07:00 trafen weitere Kraftfahrer zur Ablösung ein, die der Zugführer aus Kaltenkirchen vom THW Barmstedt angefordert hatte.

Eingesetzte Kräfte:
8 Helfer
MTW
Radlader
Kipper
GKW I


  • THW Kaltenkirchen im Einsatz beim Brand eines über 160 Jahre alten Gutshofgebäudes in Schmalfeld

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: