19.02.2018

THW investiert in den Ortsverband Kaltenkirchen!

Nachdem die Stadtvertreter einstimmig zugestimmt haben, das Grundstück westlich der Feuerwehr an das THW zu verkaufen, steht dem Neubau der THW Unterkunft in Kaltenkirchen nichts mehr im Weg.

Freude beim THW OV Kaltenkirchen: Einstimmig haben die Stadtvertreter dem Verkauf des Grundstücks westlich der Feuerwehr an das THW zugestimmt. Damit steht dem Neubau einer THW-Unterkunft an diesem Standort nichts mehr im Wege.

Wurde die Abstimmung zum Verkauf des Grundstücks westlich der Feuerwehr vor vier Wochen noch vertagt, so haben am Montag die Stadtvertreter einstimmig dem Verkauf des Grundstücks an das Technische Hilfswerk (THW) zugestimmt.

Somit können die Planungen des THW finalisiert und schon bald mit dem Bau der neuen und größeren Unterkunft des OV Kaltenkirchen begonnen werden!

„Wir freuen uns, dass wir das Grundstück erwerben können“, sagt Mirco Grönwoldt, Ortsbeauftragter des THW Kaltenkirchen. „Damit ist der Weg frei, um den ehrenamtlichen Einsatzkräften des THW eine neue, moderne und den Anforderungen der heutigen Zeit entsprechende Unterkunft realisieren zu können. Darüber hinaus werden dann auch die Ressourcen der Gefahrenabwehr in Kaltenkirchen an einem zentralen Ort gebündelt.“

Ende letzten Jahres hatte das THW „grünes Licht“ gegeben, dass der Ortsverband Kaltenkirchen einen Neubau erhält, um dem Platzmangel in der derzeitigen Liegenschaft im Porschering entgegen zu wirken. Allerdings fehlte für die Umsetzung noch ein geeignetes Baugrundstück, das nun im Grundstück westlich der Feuerwehr gefunden wurde.


  • Freude beim THW OV Kaltenkirchen: Einstimmig haben die Stadtvertreter dem Verkauf des Grundstücks westlich der Feuerwehr an das THW zugestimmt. Damit steht dem Neubau einer THW-Unterkunft an diesem Standort nichts mehr im Wege.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: