29.05.2020

THW Kaltenkirchen unterstützt Polizei bei Verkehrslenkung auf der A7

Das THW Kaltenkirchen wurde am Freitag, den 29.05.2020, gegen 15:30 Uhr alarmiert, um die Autobahnpolizei auf der A 7 zu unterstützen. 5 Helfer lösten daraufhin die Polizei an der Anschlussstelle Bad Bramstedt (A 7, Fahrtrichtung Flensburg) ab und übernahmen die Verkehrslenkung.

Standortwahl: Die Beobachtung des fließenden Verkehrs auf der A7 und B206 ist zeitgleich möglich.

Die A 7 wird an dieser Stelle von der B 206 gekreuzt. Auf dieser war so viel Verkehr, dass sich PKWs bis auf die Autobahn zurück stauten und das Abfahren von der Autobahn nicht mehr gefahrlos möglich war. Durch laufende Verkehrsüberwachung und gezielte kurzfristige Sperrungen der B 206 konnte der Stau auf der A 7 aufgelöst werden und erneute größere Rückstauungen verhindert werden. Einsatzende war mit nachlassendem Verkehrsgeschehen gegen 19:00 Uhr.

Im Einsatz waren
Fahrzeug: MTW Zug, 21/10
Helfer: 1/0/4//5


  • Standortwahl: Die Beobachtung des fließenden Verkehrs auf der A7 und B206 ist zeitgleich möglich.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: