21.04.2019

Besucherrekord beim THW Familien-Osterfeuer

Mit Essen- und Getränkeständen, Ostereiersuche, viel Spiel, Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein lockte das THW Familien-Osterfeuer wieder viele Besucher in den Freizeitpark Kaltenkirchen. Dank bestem Wetters wurde sogar ein neuer Besucherrekord erreicht.

Wer bei der Eiersuche keinen Erfolg hatte, konnte sich beim Osterhasen eine Kleinigkeit abholen.

War die Talsohle im Freizeitpark Kaltenkirchen am frühen Ostersamstag-Morgen noch leer und verlassen, hatten die THW-Einsatzkräfte sie bis zum frühen Nachmittag in eine große Veranstaltungsarena verwandelt.

Hüpfburg, Riesenrutsche und Geschicklichkeitsspiele wurden aufgebaut, die Eiersuchfelder abgesteckt, Essen- und Getränkestände vorbereitet und mit dem Radlader das Holz für das Osterfeuer zusammengeschoben.

Schon vor dem offiziellen Beginn um 16:00 Uhr kamen die ersten Besucher.  Als dann eine halbe Stunde nach dem offiziellen Beginn die Ostereiersuche anstand, war die Talsohle bereits „randvoll“. Über 1 700 Besucher wurden zu diesem Zeitpunkt gezählt – ein neuer Besucherrekord!

Mehr als 600 Kinder stürmten dann die drei Eiersuchfelder, bei denen sie nach Altersgruppen getrennt viele Süßigkeiten finden konnten. Wer kein Glück bei der Suche auf dem Eiersuchfeld hatten, konnte sich anschließend eine Überraschung vom eigens angehoppelten Osterhasen abholen. Vor lauter Abwechslung wurde das Anzünden des Osterfeuers am späten Nachmittag fast schon zur Nebensache.

„Wegen dem guten Wetter haben wir durchaus mit vielen Besuchern gerechnet. Aber dass es so viele werden, damit haben wir nicht gerechnet“, sagt Mirco Grönwoldt, Ortsbeauftragter des THW Kaltenkirchen. „Trotz Nachbeschaffungen waren die Essenstände bereits um 19:00 Uhr restlos ausverkauft und der Getränkestand noch bis späten Abend voll ausgelastet. Ein Großes Dankeschön an die 25 ehrenamtlichen THW Einsatzkräfte und die 12 Jugendlichen der der THW-Jugend Kaltenkirchen. Sie alle haben wieder einmal eine tolle und für alle Besucher sehr unterhaltsame Veranstaltung auf die Beine gestellt.“

Danken möchte das THW Kaltenkirchen natürlich auch „Famila-Warenhaus“ Kaltenkirchen sowie „Bleyer & Wichert“ für deren Sponsoring. Darüber hinaus auch den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenkirchen, die als Brandabsicherung vor Ort waren und dem  DRK Kaltenkirchen, das die sanitätsdienstliche Absicherung der Veranstaltung übernahm.


  • Wer bei der Eiersuche keinen Erfolg hatte, konnte sich beim Osterhasen eine Kleinigkeit abholen.

  • Gespanntes Warten, dass die Suche auf den Eiersuchfeldern endlich losgeht.

  • Großer Andrang herrschte bei der THW Riesenrutsche und Hüpfburg.

  • Viel "Trubel" beim THW Familien-Osterfeuer in der Talsohle Freizeitpark Kaltenkirchen.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: